All posts tagged kann

ICE & DUST-AWAY PLUS ist ein bevorzugt präventiv einzusetzendes Streusalz(NaCl)-freies Taumittel. Als Basis dient eine 20%igen Calcium-Magnesium-Acetat-Lösung (CMA) der 10% Kaliumformiat zur Verstärkung der Tauwirkung zugefügt ist.

ICE & DUST-AWAY PLUS

  • ist ein 100 % umweltschonendes Taumittel, unbedenklich für Mensch und Tier und kennzeichnungsfrei.
  • Frei von herkömmlichem Streusalz ( NaCl), Phosphaten, Harnstoffen, Chloriden sowie anderen umweltbelastenden Stoffen.
  • wirkt nicht korrosiv
  • verursacht keine Schäden an Pflanzen
  • ist vollständig biologisch abbaubar und umweltfreundlich
  • enthält keine umweltgefährdenden Inhaltsstoffe gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
  • ist ungefährlich für Tierpfoten

Verwendungsmöglichkeiten

ICE & DUST-AWAY PLUS wird unverdünnt angewendet. Die Flächen werden vor bzw. bei einsetzendem Schneefall und vor Eisbildung besprüht. Bestehende Schneeflächen sollten geräumt werden. ICE & DUST-AWAY PLUS kann eingesetzt werden bis ca. -18° C und bleibt ca. 24 Stunden – je nach Witterung – aktiv. Der Gefrierpunkt liegt bei -18,5 °C.

Wirkungsweise

CMA senkt – verstärkt durch das zugesetzte Kaliumformiat – zum einen den Gefrierpunkt von Wasser; Schnee bzw. Eis schmilzt. Darüber hinaus verhindert ICE & DUST-AWAY PLUS bei einem präventiven Einsatz die Bildung von Eisschichten und festgefahrenen Schneedecken. Durch den Zusatz von Kaliumformiat taut ICE & DUST-AWAY PLUS erste dünne Eis- und Schneeschichten.

Dosierungsanleitung

ICE & DUST-AWAY PLUS wirkt optimal auf festen und glatten Flächen. Die Dosierung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig (siehe Gebrauchsanweisung). Das Sicherheitsdatenblatt ist zu beachten.

ICE & DUST-AWAY PLUS ist ein flüssiges Produkt und lässt sich leicht mit Spritzgeräten / Sprühbehältern / Druckpumpenzerstäubern (im professionellen Bereich mit Sprühwagen) auf die Fläche aufbringen.

Bezugsquelle:

ICE & DUST-AWAY PLUS im 20 Liter Kanister ist erhältlich in unserem Spezialshop für nur 39,99 Euro

Produktunterlagen:

Selbst bei sorgfältigster Behandlung können immer wieder Löcher, Kratzer und Risse in Natur- und Kunststeinoberflächen auftreten. Kleinere Mißgeschicke oder nur die normale, alltägliche Abnutzung. Damit man nicht ganze Platten austauschen muss und dann die Neuplatte sich auch noch farblich vom Rest des Bodens oder der Treppe abhebt, kann man kleinere Schäden auch mit einem speziellen Kitt für Steinoberflächen reparieren.

Die Firma AKEMI bietet dafür unter anderem das AKELUX Stone Repair System an.

Dieses Prinzip (Kittmasse farblich passend anrühren, auftragen, aushärten) lässt sich auf die Reparatur vieler verschiedener Natur- und Kunstteinböden übertragen.

Ein Tipp: Bevor man hier als Hobby-Heimwerker selbst Hand am Objekt anlegt, sollte man vorher an einer Beispielfläche ein wenig üben, um mit dem Mischen, Auftragen und Aushärten vertrauter zu werden.