Reinigen von Feinsteinzeugböden und Feinsteinzeugfliesen

Die Frage:

Wir haben bei uns einen mehr als zehn Jahre alten Boden aus hochwertigem Feinsteinzeug verlegt. Die Fliesen sind eingefärbt worden. Nun kann man vor allem im Gegenlicht Verschmutzungen erkennen, die wir aber nicht wegbekommen. Was kann man hier am Besten tun?

Das Steinpflege-Team antwortet:

  • Entfernen von alten Beschichtungen

Zuerst sollte geklärt werden, ob der Boden in der Vergangenheit bereits schon einmal imprägniert wurde, ob Beschichtungen aufgetragen wurden, ob der Boden intensiv mit seifenhaltigen Pflegereinigern oder Glanzmitteln behandelt wurde. Reste und Rückstände dieser Mittel können Ursache dieser Flecken sein, die man mit herkömmlichen Reinigern natürlich nicht entfernen kann. Am einfachsten zu Entfernen geht das mit speziellen Imprägnierungsentfernern. Wir empfehlen den KLENAX® Beschichtungsentferner – CB. Das ist ein besonders starker Reiniger zum Entfernen von Farb-, Lack- und Imprägnierungsresten, von Kunststoffbeschichtungen aller Art.

Da die Geruchsbelästigung beim KLENAX – CB durch seine Lösemittel aber doch recht intensiv ist, verwenden wir im Innenbereich gerne das KLENAX® Öl- und Fettlöser-Konzentrat – MOC. Ursprünglich für den Einsatz in der Gastronomie entworfen, entfaltet dieses Mittel seine Wirkung auch besonders gut auf Steinoberflächen. Damit bekommen wir einen Großteil von alten Imprägnierungen, Harzen und Wachsen entfernt. Und was der KLENAX – MOC nicht entfernen kann, das entfernt garantiert der KLENAX – CB.

  • Chemiefreies Reinigen mit Melaminpads

Falls Sie sich sicher sind, dass sich auf den Feinsteinzeug-Fliesen KEINE alten Beschichtungen, Harze, Öle oder Imprägnierungen befinden, können Sie die Verschmutzungen in vielen Fällen auch mit Melaminpads reinigen. Gerade für Feinsteinzeugfliesen und alle Arten von dichten, polierten Steinböden eignet sich diese Vorgehensweise. Das Melamin, bzw. das aufgeschäumte Melaminharz wirkt hierbei wie ein Radiergummi, der den Schmutz mechanisch, ohne Zugabe von Wasser und Chemikalien, einfach abhobelt und beim Abhobeln aufnimmt. Melaminpads gibt es in Scheibenform für kleine Handschleifmaschinen wie auch große Einscheibenmaschinen oder in Form von rechteckigen Handpads für den manuellen Einsatz. Achten Sie bitte darauf, dass Sie Melaminpads AUSSCHLIESSLICH auf glatten, polierten Steinflächen einsetzen. Ob Granit, Feinsteinzeug, Marmor, Kalkstein, die Fläche muss glatt sein. Es dürfen auch keine Fugenreste und spitze, scharfe Kanten überstehen, die sonst das Pad nach nur wenigen Umdrehungen zerreißen würden.

 

 
Comments

sehr gut zu reinigen und zu pflegen sind die fliesen Aparici. ich habe die von http://www.decorados.de gekauft. ich bin serh damit zufrieden und ich würde sie nicht tauschen.