Sandstein – Pflege und Unterhalt

Beim letzten Mal haben Sie erfahren, was Sandstein überhaupt ist und worin er sich von anderen Steinarten unterscheidet. Heute wollen wir Ihnen aufzeigen, wie man Sandsteinoberflächen am besten schützt, wie man sich die laufende Unterhaltsreinigung so einfach wie nur möglich macht.

Der Trick dabei ist, dass man erst gar nicht wartet, bis der Sandstein verschmutzt ist, sondern dass man VORHER tätig wird.

Wir empfehlen den Sandstein vorher zu imprägnieren. Eine Imprägnierung verkleinert die Porenoberfläche des Sandsteines, so dass Flüssigkeiten nicht so schnell eindringen und Verschmutzungen leichter und gründlicher entfernt werden können. Eine gute Imprägnierung schützt den Stein auch gegen Farbabbau durch UV-Einstrahlung, so dass gerade die kräftigen Farben eines Sandsteines länger frisch bleiben.

Grundschutz:

Am schnellsten und einfachsten erzielen Sie gute Ergebnisse, wenn Sie von KLENAX® den Nano-Por – PNP verwenden. Der KLENAX – PNP ist eine leistungsstarke, wasserabstoßende Nano-Imprägnierung für offenporige Natur- und Kunststeine auf Wasserbasis. Er enthält keine Lösungsmittel und ist daher ideal für den Einsatz im Innenbereich geeignet, da somit die Geruchsbelästigung beim Austrocken/Verdunsten des Lösungsmittels wegfällt. Das macht ihn aber nicht automatisch ungeeignet für den Einsatz im Aussenbereich, ganz im Gegenteil. Den KLENAX – PNP können Sie ebenso gut für Ihre Gartenterrasse verwenden.

Premiumschutz:

Eine Imprägnierung hält aber nicht ewig. Je stärker die Nutzung der Fläche ist, umso schneller verschwindet die Schutzwirkung der Imprägnierung mit der Imprägnierung selbst. Wenn Sie die Sandsteinoberfläche intensiv nutzen wollen, sollten Sie eher eine Kombination aus zwei leistungsstarken Profi-Imprägnierungen verwenden, damit Sie z.B. nach einer einzigen Sommersaison mit einigen Grillfesten nicht im kommenden Frühjahr die Terrasse neu imprägnieren müssen.

Im ersten Arbeitsgang tragen Sie den KLENAX® Primer – PR auf. Diese Vorimprägnierung schliesst und verfestigt die Porenräume des Sandsteins, ohne aber die notwendige Dampfdiffusion verlieren. Gleichzeitig wirkt der KLENAX – PR auch antifungizid, so dass sich Moos und Algen nicht festsetzen können. Durch die Verfestigung des Sandstein wird vor allem der physikalische Abrieb der Steinoberfläche verringert, so dass weniger Verschmtzung durch Gesteinsstaub entsteht und dadurch auch die in Schritt 2 länger hält.

Die eigentliche Schutzimprägnierung wird dann im zweiten Arbeitsgang aufgetragen. Der KLENAX® Steinschutz Plus – PP ist ein hochwertiger Schutz für saugende Untergründe wie z.B. Sandstein. Neben einer schmutzabstoßenden Wirkung bewirkt der KLENAX – PP eine leicht farbtonvertiefende Wirkung, so dass der Sandstein “frischer” und “kräftiger” wirkt. Gleichzeitig wird auch ein guter UV-Schutz aufgebaut, so dass die Terrassenplatten durch intensive Sonneneinstrahlung nicht so schnell ausbleichen.

Farbauffrischung:

Falls eine Sandsteinoberfläche über viele Jahre hinweg schutzlos der Sonne ausgesetzt war, sind die Farben meist verblichen, der besondere Charakter des Sandsteines ist kaum noch zu erkennen. Falls dies bei Ihnen der Fall sein sollte, gibt es aber zum Glück eine Spezialimprägnierung, welche die Sandsteinoberfläche nicht nur schützt, sondern auch wieder die ursprüngliche Farbintensität wieder herstellt. Der KLENAX@ Farbtonvertiefer Extrem – PF sorgt dafür, dass verblichene Flächen in neuer, bzw. alter Pracht wieder erstrahlen können. Je dunkler der ursprüngliche Farbton, je dunkler der Stein war, umso intensiver ist dieser Effekt. Bei hellem, beige- oder ockerfarbenen Sandstein ist der Effekt daher nur gering, bei dunkelrotem Sandstein umso besser.

 

 
Comments

No comments yet.