Schutz für Grabstein aus Sandstein

Die Frage:

Ich habe einen Grabstein aus Sandstein machen lassen, jetzt suche ich was zur Plege des Sandsteines, was von langer Dauer ist. Ebenfalls soll sich auch kein Grünspan ansetzen können. Eine Grundierung für diesen Stein habe ich, doch trotz der Grundierung bilden sich immer wieder Grünflecken, so dass ich mit Moosentferner arbeiten muss und anschließend wieder grundiere. Können Sie mir was Dauerhafteres empfehlen?

Das Steinpflege-Team antwortet:

Normalerweise imprägniert man Grabsteine, um sich nicht ständig um sie kümmern zu müssen. Gerade Grabsteine können auf Grund der nicht vorhandenen mechanischen Belastung der Oberfläche auf Jahre hinaus so behandelt werden, dass man kaum etwas zur Pflege tun muss.

Sie sollten daher bitte folgendermaßen vorgehen:

1. Entfernen Sie alles, was im Laufe der Zeit an Grundierungen und Imprägnierungen aufgetragen wurde. Besonders wirksam ist hier der KLENAX® Beschichtungsentferner – CB. Denn durch das ständige Reinigen und Neugrundieren kann es passieren, dass nicht komplett gereinigter Grünbewuchs „überstrichen“ wurde und unter der Imprägnierung entweder weiterwächst oder langsam verrottet, die Abfallprodukte dieses Vorganges langsam den Stein zerfressen. Deswegen muss die alte Grundierung vollständig entfernt werden.

2. Nach Entfernung der alten Grundierung sollten Sie alles beseitigen, was sich im Laufe der Zeit an Grünbewuchs auf und in der Sandsteinoberfläche festgesetzt hat. Gerade Sandstein ist durch seine Offenporigkeit diesbezüglich besonders schwer zu reinigen. Tragen Sie dazu satt den KLENAX® Moos- & Algenentferner – CMA auf, lassen ihn über Nacht einwirken und waschen den Grabstein am nächsten Tag gründlich mit reichlich Wasser und Bürste ab. Falls Sie noch Restspuren von Grünbewuchs erkennen können, wiederholen Sie gegebenenfalls den Vorgang.

3. Für die abschließende Grundierung/Imprägnierung können Sie zwischen zwei verschiedenen Alternativen wählen:

3.1. Imprägnierung mit dem KLENAX® Steinschutz – PW. Der PW ist eine wasserlösliche, umweltfreundliche Imprägnierung, die sich besonders gut für offenporigen Gesteine wie Sandstein eignet. Zusätzlich hat der PW aber auch eine vorbeugende, fungizide Wirkung, so dass der Grabstein lange frei von Bewuchs bleibt.

3.2 Eine qualitativ sehr hochwertige Imprägnierung nehmen Sie mit einer Kombination aus dem KLENAX® Primer – PR und dem KLENAX® Steinschutz Plus – PP vor. Der Primer – PR füllt dabei den Porenraum und verfestigt den Sandstein. Der Steinschutz Plus – PP bildet anschliessend zusätzlich zum Schutz vor Bewuchs einen besonders haltbaren, UV-stabilen Schutz vor allen Witterungsbedingungen. Gleichzeitig bleibt der Sandstein, ebenso wie bei der Verwendung des Steinschutz -PW atmungsaktiv, so dass die Gefahr von z.B. Frostaufbrüchen durch eingedrungene Feuchtigkeit nicht gegeben ist.

4. Danach haben Sie Ruhe für viele Jahre und müssen nur hin und wieder mit einem Tuch Staub und Laub abwischen.

 
Comments

Eine Zeit lang wurden Grabsteine aus Sandstein sehr gerne genutzt, aber es wurden nicht genug Maßnahmen ergriffen, um diese vor Wind und Wetter zu schützen. Das Ergebnis ist, dass viele Sandstein Grabsteine von damals jetzt in einem schlechte Zustand sind.

Leider.

Hallo und danke für den Blog. Mit einem Grabstein sind für viele Menschen sehr viele Emotionen verbunden. Aus diesem Grund finde ich beispielsweise die richtige Pflege sehr wichtig. Mein Mann wurde auf der Suche nach einer professionellen Hilfe im Internet schnell fündig.